Aktuelles aus dem Vereinsleben

Beitrag

Der erste Feldeinsatz im 2014

Ackerdisteln und Brombeeren jäten in den neuen Buntbrachen im Gebiet Hungerzelg


Hans Braun, der Biobauer, hat dieses Jahr etliche der Buntbrachen neu angesät. Selbstverständlich steckten aber auch die Samen von unerwünschten, in den Vorjahren gewachsenen Pflanzen noch im Boden. So sprossen denn nebst den in Buntbrachen gern gesehenen Pflanzen, wie Färber-Kamille, Wilde Karde, Kornblume und Rainfarn – um nur einige zu nennen, auch zahlreiche Ackerdisteln. Glücklicherweise hatte es zwei Tage zuvor geregnet so war es möglich, die kurz vor der Blüte stehenden Disteln einigermassen mühelos auszureissen.

Mehr Mühe machten da schon die Brombeeren und einige wenige Sauerampfer. Rund acht Helfer und Helferinnen jäteten während dreier Stunden fleissig und alle hatten anschliessend das gute Gefühl eine wichtige Arbeit getan zu haben.

Diese wurde dann wie immer mit einem feinen Znacht auf dem Biohof belohnt. Danke Claudia, die Wähe schmeckte vorzüglich!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen