top of page

Aktuelles aus dem Vereinsleben

Beitrag

Feuchtoase in trockener Juni-Landschaft: Wässermatten Rothrist (Hungerzelg)

Unser Juni-Impuls

Wässermatte Hungerzelg Juni 2023

Dieses kulturhistorische Relikt konnte dank dem Engagement der Bewirtschafter des Lehenhofes, der Familie Braun, und dem Naturschutzverein bis in die heutige Zeit gerettet werden. Jetzt zahlt es sich aus! - Bei der zunehmenden Trockenheit im Sommer wächst kaum mehr etwas, wo kein Wasser zugeführt werden kann. Da reichen auch die aktuellen kurzen Regenschauer nicht aus.

Nebst nachhaltiger Futterproduktion kommt aber auch die Biodiversität nicht zu kurz. Die vielfältige Blumenwiese wurde zwar gemäht, am Rand stehen mit Natternkopf, Wegwarte und Königskerze immer noch Wirtspflanzen für zahlreiche Insekten. Störche finden Heuschrecken, die hier recht zahlreich anzutreffen sind.

(Beat Rüegger)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page